Aus dem „Meister-BAföG“ wird das neue „Aufstiegs-BAföG“ – Fördererhöhungen zum 1. August 2016

01. April 2016

Beim sog. „Meister-BAföG" (Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz AFBG) wurden durch den Bundestag am 26. Februar 2016 und durch den Bundesrat am 18. März 2016 deutliche Verbesserungen beschlossen. Die Änderungen sind allesamt zugunsten der Empfänger. Zusätzlich wird die AFBG-Förderung auf Bachelorabsolventen und -zugänger zur Fortbildungsprüfung ohne Erstausbildungsabschluss erweitert. Förderbeiträge für den Lebensunterhalt und die Lehrgangskosten sowie die Zuschläge für die Kinderbetreuung steigen deutlich. Positiv ist auch, dass bei einer erfolgreich abgelegten Prüfung nicht wie bislang 25 %, sondern zukünftig 40 % des Darlehens für Prüfungs- und Lehrgangsgebühren erlassen werden sollen.

Seit Bestehen des Meister-BAföG 1996 konnten rund 1,7 Mio. berufliche Aufstiege zu Führungskräften, Mittelständlern und Ausbildern für Fachkräfte von morgen mit einer Förderleistung von insgesamt rund 6,9 Mrd. € ermöglicht werden. Das Gesetz wird wie geplant zum 1. August 2016 in Kraft treten.

Der „Meister der Branche“, der Geprüfte Fachwirt für Versicherungen und Finanzen, ist die Weiterbildung, die in der Versicherungswirtschaft am häufigsten gefördert wird. Informieren Sie sich deshalb frühzeitig über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten des Staates oder Ihres Arbeitgebers,  beispielsweise über das „Meister-BAföG“. Die Fortbildung wird an rund 40 BWV-Standorten in ganz Deutschland angeboten – machen Sie mehr aus Ihrem Berufsweg!

Ansprechpartner
Monika Klampfleitner 089 922001-839