Ergebnisse der 7. Weiterbildungsumfrage der Versicherungswirtschaft veröffentlicht

01. Oktober 2015 | BWV Bildungsverband

Der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland (AGV) und der BWV Bildungsverband geben die Ergebnisse der diesjährigen „Weiterbildungsumfrage der Versicherungswirtschaft“ in Form einer Broschüre bekannt.

Es beteiligten sich 60 Unternehmen bzw. Unternehmensgruppen, das entspricht einem Repräsentationsgrad von 89 % bzgl. aller Inndienstmitarbeiter.

Im Fokus der Erhebung stehen neben der Standardfrage nach dem generellen Weiterbildungsengagement, die Themenkreise berufliche Weiterbildung ohne akademischen Abschluss, Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen älteren und jüngeren Beschäftigten und Talentmanagement.

Die Assekuranz ist stark in beruflicher Weiterbildung: Nahezu alle rückmeldenden Unternehmen fördern Aufstiegsfortbildungen, mit 95 % v.a. den Geprüften Fachwirt für Versicherungen und Finanzen. Dem demografischen Wandel begegnen die Unternehmen mit vielfältigen Maßnahmen zum Wissenstransfer und strategischem Nachfolgemanagement. Auch Talentmanagement ist in der Personalentwicklung bedeutend: bereits 83 % der umfragebeteiligten Unternehmen gewinnen, fördern und binden die Besten.

Die Broschüre stellt die zentralen Ergebnisse der Erhebung vor. Die Broschüre steht hier zum Download zur Verfügung oder kann im BWV-Shop kostenlos bestellt werden.

Ansprechpartner
Wolfgang Roth 089 922001-818