Gutachten „Digitale Souveränität und Bildung“ erschienen

Gutachten „Digitale Souveränität und Bildung“ erschienen

03. Juli 2018

Der Aktionsrat Bildung ist ein Gremium, das sich aus BildungswissenschaftlerInnen zusammensetzt und auf Initiative der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft 2005 ins Leben gerufen wurde. In seinem aktuellen Gutachten „Digitale Souveränität und Bildung“ wird aufgezeigt, welche Vorteile für das Lehren und Lernen mit digitalen Medien für alle Bildungsstufen gegeben ist und welche Maßnahmen für die jeweilige Bildungsstufe herangezogen werden können. Unter digitaler Bildung wird das Wissen um die technische sowie die eigenverantwortliche und kritische Nutzung von digitalen Medien verstanden.

Es werden Maßnahmen aufgezeigt, die notwendig sind, um den digitalen Wandel in Bildungseinrichtungen zu ermöglichen und zu beschleunigen. In der Berufsbildung bedeutet dies beispielsweise Ausbildungsordnungen und Rahmenlehrpläne auf die neuen Anforderungen zu überarbeiten.

In der Studie Kompetenzlabor, die der BWV Bildungsverband durchgeführt hat, wird deutlich, welche Kompetenzen die Kaufleute für Versicherungen und Finanzen in ihrer Ausbildung erwerben sollten, um für die Tätigkeiten im Berufsleben optimal vorbereitet zu sein.

Das Gutachten steht Ihnen hier und die Studie Kompetenzlabor hier zum Download bereit.

Ansprechpartner
Vesna Kranjčec-Sang 089 922001-832