InnoWard 2016: Bildungspreis der Versicherungswirtschaft verliehen

InnoWard 2016: Bildungspreis der Versicherungswirtschaft verliehen

19. September 2016 | BWV Bildungsverband

Unter der Schirmherrschaft von Sigmar Gabriel wurden innovative Aus- und Weiterbildungskonzepte ausgezeichnet sowie Sonderpreise für die Integration von Flüchtlingen in die Arbeitswelt verliehen.

Das Projekt „Finanzchecker – Youtube-Kanal mit Finanzwissen für Jugendliche“ der Berufsschule 4 Nürnberg (Berufliche Erstausbildung) und das Projekt „Design Thinking“ der ERGO Group AG (Personalentwicklung/Qualifizierung) sind die beiden Kategoriesieger des InnoWard 2016, des Bildungspreises der deutschen Versicherungswirtschaft. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, fand gestern in Berlin die feierliche Preisverleihung statt.

Die weiteren Preisträger sind:

Kategorie Berufliche Erstausbildung:

  • Projekt „Die Lehrplattform für die Ausbildung im Außendienst“,
    Württembergische Versicherung AG (2. Platz)
  • Projekt „AZubiConnect“ (AZC)“, Allianz Deutschland (3. Platz)

Kategorie Personalentwicklung/Qualifizierung:

  • Projekt „SDK-Lab: Das Innovationslabor der SDK“,
  • Süddeutsche Krankenversicherung a. G. (2. Platz)
  • Projekt „Allianz AVA Versicherungsplanspiel“,  Allianz Außendienst Akademie (3. Platz)

Mit dem Sonderpreis „Integration von Flüchtlingen in die Arbeitswelt“ wurden ausgezeichnet:

  • Allianz Deutschland AG – Allianz – Wir helfen!
  • Concordia Versicherungen – Jeder verdient eine (zweite) Chance – Ein Konzept zur Schaffung von Ausbildungsplätzen für Flüchtlinge
  • Provinzial Nord Brandkasse AG – Perspektive wechseln und helfen: Von Kochen über Kicken – ein Erfolgsrezept für den Berufseinstieg von Migranten

Impressionen von der Preisverleihung finden Sie unter www.innoward.de.
Wir danken allen Einreichern und gratulieren allen Preisträgern herzlich!

Ansprechpartner
Manuela Klotzbücher 089 922001-849