InnoWard 2016 – die nominierten Projekte stehen fest

03. August 2016 | BWV Bildungsverband

Aus 21 eingereichten Bewerbungen hat die Jury des InnoWard je Kategorie drei Projekte nominiert, die auf dem Bildungskongress der Versicherungswirtschaft (Biko) am 15./16. September 2016 präsentiert werden, sich der Publikumswahl um die Plätze stellen, und denen wir in der Abendveranstaltung die Bildungspreistrophäen überreichen dürfen:

Kategorie Berufliche Erstausbildung:

  • Projekt „Die Lehrplattform für die Ausbildung im Außendienst“, Württembergische Versicherung AG
  • Projekt „Finanzchecker – YouTube-Kanal mit Finanzwissen für Jugendliche“, Berufsschule 4 Nürnberg
  • Projekt „AZubiConnect“ (AZC)“, Allianz Deutschland

Kategorie Personalentwicklung/Qualifizierung:

  • Projekt „Design-Thinking @ ERGO – Eine Innovationsmethode als Instrument zur Organisationsentwicklung“, ERGO Group AG
  • Projekt „Allianz AVA Versicherungsplanspiel“, Allianz Außendienst Akademie, VG NW
  • Projekt „SDK-Lab: Das Innovationslabor der SDK“, Süddeutsche Krankenversicherung a. G.

Darüber hinaus freuen wir uns sehr, den Sonderpreis „Integration von Flüchtlingen in die Arbeitswelt“ an folgende Initiativen verleihen zu können:

  • Projekt „Jeder verdient eine (zweite) Chance – Ein Konzept zur Schaffung von Ausbildungsplätzen für Flüchtlinge“, Concordia Versicherungen
  • Projekt „Allianz – Wir helfen!“, Allianz Deutschland AG
  • Projekt „Perspektive wechseln und helfen: Von  Kochen und Kicken – ein Erfolgsrezept für den Berufseinstieg von Migranten“, Provinzial Nord Brandkasse AG

Wir danken allen Wettbewerbsteilnehmern – die nicht-nominierten Projekte erhalten als Dankeschön die InnoWard-Feinsilbermedaille und eine Urkunde.

Ansprechpartner
Manuela Klotzbücher 089 922001-849