Lassen Sie Ihre kreative Bildungsarbeit auszeichnen!

Lassen Sie Ihre kreative Bildungsarbeit auszeichnen!

02. Mai 2017

InnoWard, Ausbildungs-Ass und der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung vergeben wieder Trophäen und präsentieren Ihre Projekte einer breiten Öffentlichkeit. Jetzt bewerben!

Unsere Ausschreibungsfrist für den InnoWard geht in die Schlussrunde – noch bis 31. Mai können Sie sich um den Bildungspreis in den beiden Kategorien „Berufliche Erstausbildung“ und „Personalentwicklung/Qualifizierung“ bewerben. Stellen Sie uns Ihr Projekt vor, mit dem Sie das Lehren und Lernen auf kreative, neue Weise angehen, mit dem Sie auf besondere Weise zum positiven Arbeitgeber-Image in unserer Branche beitragen oder insgesamt außergewöhnliche Wege beschreiten, um den Herausforderungen an die Bildungsarbeit der Zukunft zu begegnen.

Schirmherrin unseres Bildungspreises InnoWard ist die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries MdB. Der InnoWard wird am 28. September 2017 im feierlichen Rahmen der Abendveranstaltung des Bildungskongresses der Versicherungswirtschaft in Berlin verliehen.

Mitmachen ist ganz einfach: Laden Sie unter www.innoward.de Ihre Projektbeschreibung hoch. Hier finden Sie auch weitere Infos zur Ausschreibung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Und noch zwei renommierte Preise warten auf Sie:

  • Das Ausbildungs-Ass honoriert kreative Ideen rund um die Ausbildung und wird 2017 ebenfalls verliehen. Bereits zum 21. Mal suchen die Initiatoren (Wirtschaftsjunioren Deutschland, Junioren des Handwerks, INTER Versicherungsgruppe) Unternehmen, die sich überdurchschnittlich in der Ausbildungsarbeit engagieren. Mehr Infos zur Ausschreibung - eine Bewerbung ist bis zum 31. Juli 2017 möglich - und zur Bewerbung finden Sie hier.

  • Und auch der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung wird wieder ausgelobt: Mit jährlich wechselnden Schwerpunktthemen werden Bildungsinstitutionen ausgezeichnet, die durch ihre erfolgreiche Bildungsarbeit zur Verbesserung unseres Bildungssystems beitragen und Vorbildfunktion für andere Institutionen haben können. Ihr Engagement soll sichtbar gemacht und erfolgreiche Konzepte und Anwendungsbeispiele in die Fläche getragen werden. Das Thema 2017 lautet „Entwickle deine Zukunft! -  Mädchen und Frauen für Technik und Digitalisierung begeistern“. Bewerbungsschluss ist der 15. August 2017.
Ansprechpartner
Manuela Klotzbücher 089 922001-849