Total normal – Karriere ohne Abi

Total normal – Karriere ohne Abi

02. Mai 2016

Der traditionelle Weg des Aufstiegs führt nicht mehr zwangsläufig über das Abitur. Noch nie zuvor studierten in Deutschland so viele Personen ohne allgemeine Hochschul- und Fachhochschulreife. Laut Berechnungen des CHE Centrums für Hochschulentwicklung hat sich ihre Zahl von 2010 bis 2014 auf 49.800 Studenten nahezu verdoppelt. Die Zahl der beruflich Qualifizierten, die ein Studium erfolgreich abgeschlossen haben, kletterte 2014 im Vergleich zum Vorjahr um rund 1.000 auf 5.300 Absolventen.

Für die DVA ist dies nichts Neues. Rund ein Viertel der Studienanfänger zum Bachelor of Arts Insurance Management startet ohne Abitur. Die meisten Studenten haben erst eine betriebliche Ausbildung abgeschlossen und mit dem Fachwirt für Versicherungen und Finanzen die nächste Stufe gemeistert. Den akademischen Abschluss erreichen sie anschließend in nur fünf Semestern. Aber auch dann muss noch nicht Schluss sein: Wer noch draufsatteln möchte, kann ein Masterstudium anschließen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner
Stephanie Greil 089 455547-742