Entwurf zur neuen VersVermV am 27.06.2018 erschienen

Ein neuer Entwurf zur Anpassung der Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV) an die Regelungen der IDD wurde am 27.06.2018 veröffentlicht. Viele Anmerkungen des BWV Bildungsverbands, die über die Stellungnahme des GDV eingeflossen sind, wurden darin berücksichtigt. Folgende Auswirkungen auf die Sachkundeprüfung zum Versicherungsfachmann IHK sind dadurch denkbar:

Der Entwurf sieht eine Befreiungsmöglichkeit vom praktischen Prüfungsteil vor, wenn eine eigene Erlaubnis oder ein Sachkundenachweis nach §§ 34f, h oder i vorliegt (analog der Regelungen in der Finanzanlagen- und Immobliardarlehensvermittlungsverordnung).

Die Prüfungsinhalte gem. Anlage 1 sollen an die IDD sowie aktuelle Produktentwicklungen (inkl. Proximus 4) angepasst werden.

Der Entwurf nimmt nun seinen weiteren Weg zunächst in den Bundestag und anschließend in den Bundesrat, so dass mit einer Verabschiedung der neuen VersVermV zum Ende des Jahres gerechnet wird.

Weitere Informationen finden Sie auch unter der Rubrik Bildungspolitik.