Der BWV Jahrespreis - unsere Auszeichnung für ehrenamtliche Experten

Zum Preis

Der BWV Bildungsverband zeichnet jedes Jahr ehrenamtlich tätige Experten für ihre vorbildlichen Leistungen in der Berufsbildung aus. Mit dem renommierten Preis, der seit 1974 jährlich vergeben wird, wurden in der Vergangenheit sowohl Einzelpersonen als auch Arbeitsgruppen, Organisationen und Kommissionen ausgezeichnet.

Preisträger 2018

Am 29. November 2018 ist die ehrenamtliche Arbeitsgruppe Multiplikatoren der Prüferweiterbildung in der Sachkundeprüfung „Geprüfte/-r Versicherungsfachmann/-frau IHK“ – mit dem BWV-Jahrespreis im Rahmen der Jahrestagung der Leiter der BWV Regional in Rostock ausgezeichnet worden.

Die geehrten Multiplikatoren:

  • Wolfgang Mathar, Allianz Außendienst Akademie
  • Martin Schellert, LVM Versicherung
  • Manuel Scherf, Debeka Versicherungsgruppe
  • Benjamin Ziegler, Debeka Versicherungsgruppe
  • Christian Gutenbrunner, Debeka Versicherungsgruppe
  • Jörg Lemberg, INTER Versicherungsgruppe


Historie der Arbeitsgruppe

Im Jahr 2003 wurde erstmals ein Kreis von Multiplikatoren berufen, die die Aufgabe hatte, alle Prüfer nach Standards eines neuen Prüfungsverfahrens zu schulen. Die Prüferqualifikation wurde damit auf einen neuen Qualitätsstandard gehoben: Prüfer sollen regelmäßig Prüferweiterbildungen besuchen. Diese Qualitätssicherung wurde auch nach der Umsetzung der 1. Vermittlerrichtlinie im Jahr 2007 und der Durchführung der Prüfungen durch die Industrie- und Handelskammern beibehalten. Regelmäßige Prüferweiterbildungsseminare für aktuell mehr als 1500 IHK-Prüfer anbieten zu können, das ist das Verdienst der ausgezeichneten Multiplikatoren.

Ausschnitt aus der Laudatio von Dr. Frank Walthes, Vorstandsvorsitzender des BWV Bildungsverbands

„Seit über 10 Jahren sichern die Mitglieder Ihrer Arbeitsgruppe die hohe Qualität der Sachkundeprüfung für Versicherungsvermittler und tragen so erheblich zur Reputation für die Versicherungswirtschaft bei. Ihre Gruppe von sechs Personen hat seit vielen Jahren dieses Ehrenamt in vorbildlicher Weise ausgefüllt. Ihr herausragende Engagement wollen wir heute mit unserem Jahrespreis würdigen.“