Neue Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV) ab 20.12.2018

Am 20. Dezember 2018 ist die neue Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV) in Kraft getreten. 

Für die Sachkundeprüfung zum Fachmann für Versicherungsvermittlung IHK bedeutet das:

  • Die Bezeichnung des Abschlusses ändert sich von "Geprüfte/-r Versicherungsfachmann/-frau IHK" in "Geprüfte/-r Fachmann/-frau für Versicherungsvermittlung IHK"
  • Sie können sich nun vom praktischen Prüfungsteil befreien lassen, wenn

    • sie eine eigene Erlaubnis nach §§ 34f, h oder i haben oder
    • einen Sachkundenachweis nach §§ 34f, h oder i
      (analog der Regelungen in der Finanzanlagen- und Immobliardarlehensvermittlungsverordnung).

  • Die Prüfungsinhalte (Anlage 1 VersVermV) wurden an die IDD sowie aktuelle Produktentwicklungen (inkl. Proximus 4) angepasst.

Weitere Informationen finden Sie auch unter der Rubrik Bildungspolitik.

Prüfungsrelevante Werte

Die prüfungsrelevanten Werte stehen während der Prüfung zur Verfügung und können hier heruntergeladen werden: